Zum Hauptinhalt springen

Stabwechsel in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien - BLM wird weiblicher

EAM |

Bei der in hybrider Form abgehaltenen Amtsübergabe verabschiedete die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) ihren Präsidenten Siegfried Schneider, der zehn Jahre an der Spitze der Landesmedienanstalt stand. Sein Nachfolger Dr. Thorsten Schmiege, der bisherige BLM-Geschäftsführer, tritt das Amt offiziell zum 1. Oktober an. Das künftige Führungsduo wird durch die neue Geschäftsführerin Dr. Annette Schumacher komplettiert.

Die promovierte Juristin war bisher Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin des Bereichs Technologie & Digitalwirtschaft beim Beratungs­unternehmen Hendricks & Schwartz.

Der Präsident oder die Präsidentin wird für jeweils fünf Jahre vom Medienrat gewählt - dem Aufsichtsgremium der BLM. Die 50 Mitglieder vertreten Parteien und andere gesellschaftlich relevante Gruppen in Bayern, wie z.B. die Evangelischen Frauen in Bayern (EFB). Auf der im September stattgefundenen EFB-Mitgliederversammlung ist Katharina Geiger, geschäftsführende Vorständin des Deutschen Evangelischen Frauenbundes, Landesverband Bayern e.V. wieder für die kommenden fünf Jahre in dieses Gremium entsandt worden. Die stellvertretende Medienratsvorsitzende begrüßt sehr, dass erstmals mit Dr. Annette Schumacher eine Frau die Stellvertretung des BLM-Präsidenten inne hat und unterstützt sie in ihrem Vorhaben „die BLM weiblicher zu machen“, wie Schumacher eines ihrer zentralen Anliegen bei der Verabschiedung des scheidenden Präsidenten formulierte.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien ist eine von bundesweit 14 Landesmedienanstalten. Sie beaufsichtigt und fördert zugleich mehr als 100 lokale und regionale Radio- und TV-Programme in Bayern. Finanziert wird die Anstalt des öffentlichen Rechts vor allem durch Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag, zudem vergibt sie öffentliche Fördermittel.

Bildunterschriften:

  • BLM-Präsident Siegfried Schneider (links) übergibt den Staffelstab an seinen Nachfolger Dr. Thorsten Schmiege
  • Dr. Annette Schumacher (rechts) im Interview

Bildquellen: Katharina Geiger

Zurück
© Foto: Katharina Geiger, privat

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da!

Deutscher Evangelischer Frauenbund Landesverband Bayern e. V.

Geschäftsstelle
Kufsteiner Platz 1
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788
Fax: 089 /98 105 789

info(at)def-bayern.de

Bürozeiten:

Mo-Do:8.00 bis 16.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 13.00 Uhr 
  

Geschäftsführende Vorständin: 
Katharina Geiger
katharina.geiger(at)def-bayern.de

Bildungsreferentin:
Dr. Bettina Marquis
bettina.marquis(at)def-bayern.de

Sekretariat:
Büroleiterin Maren Puls
info(at)def-bayern.de

 

Pflichtangaben

Seit 2009 ist der Landesverband nach dem Qualitätsmanagementsystem QVB zertifiziert. http://www.procum-cert.de/

Newsletter registrieren
Jetzt registrieren und aktuelle Informationen erhalten