Zum Hauptinhalt springen

„Naturkosmetik selbstgemacht“ - vorgestellt beim Studientag „Plastikfrei leben – mit kleinen Schritten beginnen“

Rezept des Monats |

Wahre Schönheit kommt von innen. Nichts ist besser für eine gesunde Ausstrahlung als natürliche Pflege, ausgewogene Ernährung, viel Bewegung, Ruhe und Entspannung. Natürliche Schönheits- und Körperpflege trägt viel dazu bei, gut auszusehen und sich wohl zu fühlen

 

Vor allem eine vitaminreiche Ernährung erhält unsere Haut schön und gesund. Viele Vitamine sind Antioxi­dantien, die freie Radikale neutralisieren, die die Haut zerstören und sie altern lassen. Wichtig ist auch viel Trinken, am besten Wasser, Kräutertees oder gutes Mineralwasser. Alkohol, Nikotin und Koffein sind Feinde unserer Haut. Am besten meiden oder nur in geringen Mengen konsumieren.

Nachfolgend einige Rezepte der Referentin Margot Löffler, Kräuterpädagogin aus Spalt:

Kräuterzahnputzpulver

  • 2 EL    Natriumbikarbonat
  • ½ TL    fein gemahlenes Meersalz
  • ¼ TL    getrockneter und gemahlener Ingwer
  • 3 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl
  • Etwas Minze

Minze waschen, sorgfältig trockentupfen und klein schneiden. Alle Zutaten mischen und pürieren. In einem luftdichten Behälter aufbewahren. ½ TL zum Zähneputzen verwenden. (Natriumbikarbonat macht die Zähne weiß und er­frischt den Atem. Meersalz strafft das Zahnfleisch. Minze und Ingwer bekämpfen Bakterien und stärken das Immunsystem.)

Ingweröl (Massageöl)

1 Stück Ingwer reiben, den Saft auspressen. Nun wird 1 Teil Ingwersaft mit 5 Teilen Sesamöl (Olivenöl, Sonnenblumenöl) vermischt. Das Öl wirkt wärmend und durchblutungsfördernd. Es lindert Schmerzen bei rheumatischen Muskel- und Gelenkbeschwerden, Nackensteifigkeit und Spannungskopfschmerzen.

Ingwerpeeling

Ingweröl mit Reismehl mischen und morgens als Peeling vor dem Duschen verwenden. Fördert die Durchblutung der Haut und macht wach!

Brennnesselhaarwasser
- bei Schuppen, fettigem Haar und Haarausfall

  • 1 Handvoll Brennnessel,
  • ¼ l Obstessig

Der Obstessig wird zum Kochen gebracht, um damit die Brennnesselblätter zu überbrühen. Den Aufguss eine halbe Stunde ziehen lassen und dann abseihen. Jeden zweiten Tag sollten die Haare mit dem Sud gewaschen werden. Nicht ausspülen!

Deo-Creme mit Natron und Kokosöl

  • 3 TL     Kokosöl
  • 2 TL     Natron
  • 2 TL     Speisestärke
  • 5 Tropfen ätherisches Öl (Lavendel)

Natron und Stärke mischen, flüssiges Kokosöl lang­sam hinzufügen. Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein. Gut verrühren bis eine cremige Paste entstan­den ist. Ätherisches Öl für frischen Duft zufügen und in einen Cremetiegel einfüllen. Fertig ist das Deo für empfindliche und sensible Haut!

Kräutershampoo

  • 100 ml Bier
  • 1 TL Lavendelblüten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Gewürznelken
  • 1 - 2 EL Bio-Schmierseife (milde Seife)

Die Nadeln vom Rosmarin zupfen und zusammen mit den anderen Zutaten (außer der Seife) in einem Topf zum Kochen bringen. Zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Langsam (Schaumbildung) aber gründlich die flüssige Seife einrühren. Durch ein feines Sieb abgießen. In Flaschen füllen. Vor der Verwendung gut schütteln. Tipp: Für dunkles Haar kann auch dunkles Bier verwendet werden.

Zurück
© Foto: privat

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da!

Deutscher Evangelischer Frauenbund Landesverband Bayern e. V.

Geschäftsstelle
Kufsteiner Platz 1
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788
Fax: 089 /98 105 789

info@def-bayern.de

Bürozeiten:

Mo-Do:8.00 bis 16.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 13.00 Uhr 
  

Geschäftsführerin: 
Katharina Geiger
katharina.geiger@def-bayern.de

Bildungsreferentin:
Dr. Bettina Marquis
bettina.marquis@def-bayern.de

Sekretariat:
Büroleiterin Maren Puls
info@def-bayern.de

 

Pflichtangaben

Seit 2009 ist der Landesverband nach dem Qualitätsmanagementsystem QVB zertifiziert. http://www.procum-cert.de/

Newsletter registrieren
Jetzt registrieren und aktuelle Informationen erhalten