Zum Hauptinhalt springen

Kommissarische Bundesvorsitzende Anna Kaib aus Nürnberg stellt sich vor

DEF |

Nach dem Tod der Bundesvorsitzenden Dietlinde Kunad aus Bad Reichenhall wurde ihre bisherige Stellvertreterin Anna Kaib aus Nürnberg bis zur nächsten Wahl 2023 zur kommissarischen Bundesvorsitzenden des Deutschen Evangelischen Frauenbundes e.V. (DEF) ernannt.

Im Folgenden stellt sie sich kurz vor:

Mein Name ist Anna Kaib und bin „erst“ seit November 2019 Mitglied im Deutschen Evangelischen Frauenbund e.V. Ehrenamtlich engagiere ich mich schon seit mehr als 30 Jahren in verschiedenen Organisationen und Vereinen. Dabei konnte ich wertvolle Erfahrungen in unterschiedlichen Vorstandsfunktionen und in der Gremienarbeit auf Landes- und Bundesebene sammeln.

Nachdem ich mich für eine Mitgliedschaft beim DEF entschieden hatte – „angeworben“ durch Dietlinde Kunad - war ich auch bereit, mich aktiv einzubringen, da für mich das Motto des DEF „Verantwortung übernehmen für sich und andere“ nicht nur für die ehrenamtliche Arbeit nach außen, sondern auch für die Aufgaben innerhalb des Verbandes gilt.

Mein erstes Ehrenamt im Verband übernahm ich im Juli 2020, als ich Schatzmeisterin des Ortsverbandes Nürnberg wurde. Kurze Zeit später - im Oktober 2020 – wählten mich die bayerischen Delegierten in den Verwaltungsrat des DEF-Landesverbandes Bayern. Ein Jahr später, im Oktober 2021, wurde ich auf der Mitgliederversammlung des DEF- Bundesverbandes in Nürnberg zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt. Nach dem Tod der 1. Vorsitzenden des DEF-Bundesverbandes Dietlinde Kunad, habe ich nun satzungsgemäß und durch Vorstandsbeschluss im April 2022 die Aufgaben der 1. Vorsitzenden als kommissarische Bundesvorsitzende bis zu den nächsten Vorstandswahlen auf der Mitgliederversammlung 2023 übernommen.

Ich freue mich auf eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Landes- und Ortsverbänden, Anschlussvereinen und Einzelmitgliedern. Ich freue mich aber auch darauf, den Deutschen Evangelischen Frauenbund in zahlreichen Gremien zu vertreten und unsere Ziele und Forderungen einzubringen. Dabei ist mir der Dialog und die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Akteurinnen und Akteuren der Zivilgesellschaft und der Kirche, aber auch im eigenen Verband sehr wichtig.

Vor allem wünsche ich mir einen offenen Dialog zwischen Mitgliedsfrauen und Bundesvorstand. Zusammen mit den weiteren Mitgliedern des Vorstandes und des neuen „Zukunftsteams“ werde ich mich dafür einsetzen, dass auf Bundesebene auch künftig Veranstaltungen und Aktionen angeboten werden, die die eigenständige Meinungsbildung als Voraussetzung für eigenverantwortliches ehrenamtliches Engagement fördern. Nur gemeinsam sind wir stark und können uns als Verband eigenverantwortlich handelnder Frauen für Frauen-, Familien-, Kirchen-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, Generationengerechtigkeit, Umweltschutz, Verbraucherfragen und Medienkompetenz in der Zivilgesellschaft und Kirche einsetzen.

Zurück

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da!

Deutscher Evangelischer Frauenbund Landesverband Bayern e. V.

Geschäftsstelle
Kufsteiner Platz 1
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788
Fax: 089 /98 105 789

info(at)def-bayern.de

Hausbüro (Vermietungen)
Termin vereinbaren: Tel. 0176 / 577 67 668

Bürozeiten:

Mo,Mitt.,Do:8.00 bis 16.00 Uhr
Di: 8.00 bis 13.00 Uhr
Fr.8.00 bis 13.00 Uhr

Geschäftsführende Vorständin: 
Katharina Geiger
katharina.geiger(at)def-bayern.de

Geschäftsstelle:
Büroleiterin Maren Puls
info(at)def-bayern.de

Hausbüro (Vermietungen)
Hausmutter Sigrid Fernando
hausbuero(at)def-bayern.de

Pflichtangaben

Seit 2009 ist der Landesverband nach dem Qualitätsmanagementsystem QVB zertifiziert. http://www.procum-cert.de/

Newsletter registrieren
Jetzt registrieren und aktuelle Informationen erhalten