Zum Hauptinhalt springen

DEF Rothenburg trauert um Margot Schwob

Ortsverband: Rothenburg |

Der DEF Ortsverband Rothenburg ob der Tauber trauert um seine frühere Vorsitzende Margot Schwob. Hier der Nachruf der DEF-Vorsitzenden Gabriele Staudacher:

Bewahre uns, Gott, behüte uns Gott, sei mit uns  auf unsern Wegen. EG 171

In Dankbarkeit nehmen wir Abschied von 

MARGOT SCHWOB 

geb. 28.08.1933                             gest. 03.05.2020 

Unser Vorstandsmitglied Margot Schwob hat uns nach über 50-jähriger Mitgliedschaft  am Sonntag, 03. Mai 2020, überraschend für immer verlassen. Durch ihre heitere, verständnisvolle, den Menschen zugewandte Art und durch ihren hilfsbereiten Charakter hat sie schon früh im Deutschen Evangelischen Frauenbund leitende Funktionen übernommen.  Von 1993 bis 2005 war sie gemeinsam mit Else Trenkle verantwortliche Vorsitzende des Frauenbundes. Vor über 22 Jahren gründete sie den Literaturkreis im DEF, den sie bis vergangenes Jahr führte, um nicht nur Frauen wieder Freude am Lesen zu vermitteln. Sie wollte damit den Fokus auf neue und moderne Literatur, auf gute Bücher richten. Die lokale Presse und das ROTOUR-Heft haben diese Arbeit in anerkennender Weise immer gewürdigt. Bis zuletzt gehörte sie dem Vorstand an.

Wir werden Margot Schwob und ihre Leistungen für den DEF immer im Gedächtnis bewahren und sie sehr vermissen.

Für die Vorstandschaft und die Mitglieder des  Deutschen Evangelischen Frauenbundes, Ortsverband Rothenburg

Gabriele Staudacher

im Mai 2020

Zurück

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da!

Deutscher Evangelischer Frauenbund Landesverband Bayern e. V.

Geschäftsstelle
Kufsteiner Platz 1
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788
Fax: 089 /98 105 789

info@def-bayern.de

Bürozeiten:

Mo-Do:8.00 bis 16.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 13.00 Uhr 
  

Geschäftsführerin: 
Katharina Geiger
katharina.geiger@def-bayern.de

Bildungsreferentin:
Dr. Bettina Marquis
bettina.marquis@def-bayern.de

Sekretariat:
Büroleiterin Maren Puls
info@def-bayern.de

 

Pflichtangaben

Seit 2009 ist der Landesverband nach dem Qualitätsmanagementsystem QVB zertifiziert. http://www.procum-cert.de/