Zum Hauptinhalt springen

2020 klingt doch eigentlich sehr schön

DEF |

DEF-Landesvorsitzende Inge Gehlert

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Haben Sie sich schon an die neue Jahreszahl gewöhnt? 2020. Klingt doch eigentlich sehr schön. 20 Jahre leben wir jetzt schon im 3. Jahrtausend. Erinnern Sie sich noch an den Jahreswechsel 1999/2000? Welche Besorgnisse es gab, dass die Computer die Umstellung auf die neuen Jahreszahlen nicht schaffen könnten?  Aber nichts passierte; der Strom funktionierte, auch zu Hause machten weder die Computer noch die Heizung Probleme. Sogar die Bundesbahn fuhr so pünktlich wie normal.                                                                                                                                                                                  Aber Umbrüche, Veränderungen, neue Umgebungen, neue Menschen machen uns erst einmal Angst und wir sorgen uns, ob wir das bewältigen können. Daher machen wir so gerne einen Plan. Dann kann uns so leicht nichts mehr überraschen. Einen Plan kann man/frau abarbeiten, erledigen. Und doch kommt es häufig anders als man/frau denkt. Und haben wir dann einen Plan B?

Aber wäre es nicht schrecklich, wenn alles vorhersehbar wäre? Sind Überraschungen nicht erst die Würze im Leben, wenn wir auch im ersten Moment nicht wissen, wie damit umgehen. Manchmal fällt es uns schwer spontan zu handeln, uns auf etwas Neues einzulassen,  aber das eröffnet auch neue Sichtweisen. Wir werden vielleicht selbstbewusster, wenn wir merken, wir können damit umgehen.

Mit dem Anfang eines neuen Jahres geht es uns genauso. Wir denken zurück an das vergangene Jahr und  überlegen, was uns das neue Jahr bringen wird. Optimismus und Pessimismus halten sich bei manchen Menschen die Waage. Gute Vorsätze werden gefasst, und halten manchmal nicht länger als die Sylvester Raketen. Zu Recht schmieden wir Pläne für Urlaub, Konzert und Theaterbesuche.  Treffen mit Familie und Freunden, die nicht immer am selben Ort wohnen. Das will abgesprochen und organisiert werden. Aber am Beglückendsten sind dann wieder ganz überraschende Begegnungen, Dinge, mit denen man/frau nicht gerechnet hat.  Ein Gespräch mit einem unbekannten Nachbarn im Zug, das zufällige Wiedertreffen eines/r Bekannten aus vergangenen Zeiten.  Was wir planen können, wird schnell alltäglich, verliert ganz schnell den Reiz des Neuen. Überraschungen können so kleine Glanzlichter in unserem Leben sein.

Ich habe manchmal den Eindruck, dass wir unserem Wesen nach zwiegespalten sind.  Das drückt auch unsere Jahreslosung aus. Einerseits die klare Aussage:  „Ich glaube!“  und gleich als Nächstes: „Hilf meinem Unglauben!“  Wie geht das zusammen?  Ich freue mich und bin doch besorgt. Ich habe Vertrauen, aber doch nicht so ganz. Da denken Sie sicher auch an den Spruch, den Lenin gesagt haben soll: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“

Ist Kontrolle wirklich immer besser, ist es nicht notwendig, wirklich zu vertrauen. Zum Beispiel unseren Kindern, wenn sie die ersten Schritte ins eigene Leben gehen. Vertrauen in unsere Erziehung und das Gott das Kind begleitet. Vertrauen in einen anderen Menschen, das er uns auch in unserer Zwiespältigkeit annimmt. Natürlich kommt es im Leben auch immer wieder zu Enttäuschungen, aber aus denen können wir lernen und es das nächste Mal besser machen. Vertrauen wir auf Gott, dass er auch im Jahr 2020 seine Hand über uns hält und uns hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen, damit es ein gutes Jahr wird.

Ich wünsche uns allen ein gesegnetes Jahr 2020  

Inge Gehlert

Landesvorsitzende

Zurück
© Privat

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da!

Deutscher Evangelischer Frauenbund Landesverband Bayern e. V.

Geschäftsstelle
Kufsteiner Platz 1
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788
Fax: 089 /98 105 789

info@def-bayern.de

Bürozeiten:

Mo-Do:8.00 bis 16.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 13.00 Uhr 
  

Geschäftsführerin: 
Katharina Geiger
katharina.geiger@def-bayern.de

Bildungsreferentin:
Dr. Bettina Marquis
bettina.marquis@def-bayern.de

Sekretariat:
Büroleiterin Maren Puls
info@def-bayern.de

 

Pflichtangaben

Seit 2009 ist der Landesverband nach dem Qualitätsmanagementsystem QVB zertifiziert. http://www.procum-cert.de/

Newsletter registrieren
Jetzt registrieren und aktuelle Informationen erhalten