Zum Hauptinhalt springen

Mobilitätskampagne in München - EAM Angebote waren sehr gefragt.

EAM |

Zum zweiten Mal nahm die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Medien (EAM), Digital-Kompass Standort München in diesem Herbst an der Mobilitätskampagne der Landeshauptstadt München und der Münchner Verkehrsgesellschaft teil.

Ziel der Mobilitätskampagne ist eine nachhaltige Optimierung des Mobilitätsverhaltens der Bürger und Bürgerinnen zur Entlastung der städtischen Verkehrsinfrastruktur. Die Bürger und Bürgerinnen sollen Alternativen zur Nutzung von Privat-PKWs kennen lernen und so will die Stadt München, die Verkehrswende vorantreiben. Jedes Jahr werden hierfür gezielt ältere Menschen in München und Umgebung angesprochen und animiert daran teilzunehmen. Zahlreiche Kooperationspartner und -partnerinnen stellen im Aktionszeitraum attraktive Veranstaltungen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung, so auch die EAM.

Jeden zweiten Montag fanden von 14.00 bis 17.00 Uhr je dreißigminütige Sprechstunden rund um Smartphone/Tablet statt, die überaus gut in Anspruch genommen wurden. Der Bedarf ist hier tatsächlich nach wie vor sehr hoch und die Sprechstunden sind weit über die Kampagne hinaus sehr stark nachgefragt.

Zudem bot die EAM dreimal einen Workshop zu den Apps der Münchner Verkehrsbetriebe in Präsenz an, die bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf hohes Interesse stießen. Zumindest wollten alle einfache Funktionen der Apps, wie Fahrtauskunft und Routenplanung ausprobieren, vor dem Ticketkauf via App schreckten alle noch zurück.

Die EAM bot auch einen Workshop zum Thema „Online Lebensmittel kaufen“ hybrid im Aktionszeitraum an. Hierzu erschienen die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer online und informierten sich über die dargebotenen Einkaufsmöglichkeiten. Der Workshop informierte über lokale Einkaufsmöglichkeiten online, der Supermärkte vor Ort sowie über Lieferdienste wie Knuspr oder Amazon Fresh.

Ferner fanden im Aktionszeitraum zwei Workshops für Einsteiger/Einsteigerinnen und ein Fortgeschrittenen Kurs für Android Nutzerinnen und Nutzer statt, auch hier ist der Bedarf noch ziemlich hoch.

Insgesamt konnte die EAM zahlreiche Menschen mit ihrem Angebot, allen voran den Sprechstunden sehr gut erreichen.

Sabine Jörk
EAM-Vorsitzende

Zurück
© Foto: pixabay.com

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da!

Deutscher Evangelischer Frauenbund Landesverband Bayern e. V.

Geschäftsstelle
Kufsteiner Platz 1
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788
Fax: 089 /98 105 789

info(at)def-bayern.de

Bankverbindung: Evangelische Bank
IBAN: DE19 5206 0410 0003 5080 56
BIC:    GENODEF1EK1

Hausbüro (Vermietungen)
Termin vereinbaren: Tel. 0176 / 577 67 668

Bürozeiten:

Mo,Mitt.,Do:8.00 bis 16.00 Uhr
Di: 8.00 bis 13.00 Uhr
Fr.8.00 bis 13.00 Uhr

Geschäftsführende Vorständin: 
Katharina Geiger
katharina.geiger(at)def-bayern.de

Geschäftsstelle:
Büroleiterin Maren Puls
info(at)def-bayern.de

Hausbüro (Vermietungen)
Hausmutter Sigrid Fernando
hausbuero(at)def-bayern.de

Pflichtangaben

Seit 2009 ist der Landesverband nach dem Qualitätsmanagementsystem QVB zertifiziert. http://www.procum-cert.de/

Newsletter registrieren
Jetzt registrieren und aktuelle Informationen erhalten