Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Haushaltsführungskräfte des Deutschen Evangelischen Frauenbundes e.V. 
Förderkreis Bayern

zur AEH Seite

Evangelische Arbeitsgemeinschaft Medien des Deutschen Evangelischen Frauenbundes
Landesverband Bayern e.V.

zur EAM Seite

 

Aktuelles aus dem Verband

Veranstaltungen aktuelle Veranstaltungen des DEF und der Arbeitsgemeinschaften AEH und EAM

19.02.2018 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr

cph, Nürnberg

24.02.2018 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Saal, München


Spruch des Monats Dezember 2017

SPRUCH des MONATs Dezember 2017

Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen inn Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.

Lk 1,78-79 (L)

 

 

Bildquelle_MarkusHein_pixelio.de

 

 

 

 


Andachtsheft Seite 30-31

Über uns Herzlich Willkommen beim Deutschen Evangelischen Frauenbund - Landesverband Bayern e.V.

Verantwortung übernehmen für sich und andere

Getragen von diesem Motto hat der 1899 gegründete Deutsche Evangelische Frauenbund (DEF) bereits vor über 110 Jahren gesellschaftspolitischen Einfluss genommen und zu einer Modernisierung des Frauenbildes beigetragen. Noch heute bestimmt dieses Prinzip unsere ehrenamtliche Arbeit im DEF, um das gesellschaftliche Leben überparteilich und ökumenisch offen mit zu gestalten.

Ziel unseres Engagements ist es,

Frauen unterschiedlicher Herkunft und Lebenssituationen anzusprechen, um gemeinsame Erfahrungen, Interessen und Sichtweisen in Kirche, Politik und Gesellschaft zur Geltung zu bringen. Wir wollen die Stellung der Frau in der Gesellschaft stärken und die Bedeutung der von Frauen geleisteten Arbeit in allen gesellschaftlichen Bereichen sichtbar machen.

Die drei "Standbeine” unserer Tätigkeit

Bildungsarbeit, Soziale Arbeit und Gremienarbeit. Schwerpunktthemen sind unter anderem die Medienarbeit, der Umweltschutz sowie der Demographische Wandel als Chance. Der DEF möchte Frauen Orientierungshilfen vermitteln und ihren Mut zum Engagement stärken, um sie auf diese Weise zu motivieren, Verantwortung zu übernehmen - für sich und andere.

Medien Social Media und aktuelle Veröffentlichungen

Social media online vernetzt

reformanda 500 Jahre Reformation
reformanda
500 Jahre Reformation

Lesenswert aktuell veröffentlicht


Bildergalerie Impressionen aus dem Verband