Johanna Beyer in Diakonischen Rat gewählt

Aus den Gremien

Mitgliederversammlung des Diakonischen Werks Bayern in Nürnberg

Der DEF Bayern gratuliert seinem Mitglied Dr. Johanna Beyer zur Wahl in den Diakonischen Rat, das höchste Gremium des Diakonischen Werks Bayern e.V. Sie vertritt in diesem Gremium den Dachverband Evangelische Frauen in Bayern (EFB).

Die Diakonie Bayern hat über 1300 Mitglieder mit mehr als 90000 Mitarbeitenden. Aus den Mitgliedsverbänden wurden von der Mitgliederversammlung neben Dr. Beyer elf weitere Personen direkt in den Diakonischen Rat gewählt. Dies sind Indra Baier-Müller (Kempten), Dr. Günther Bauer (München), Christof Bayer (Ingolstadt), Schwester Therese Butterweck (Selbitz), Dr. Matthias Heidler (München), Hannelore Höfig (Nürnberg), Jochen Keßler-Rosa (Schweinfurt), Karin Pfadenhauer (Kronach), Friedrich Rößner (Puschendorf), Gabriele Rubenbauer (Nürnberg), Dr. Paul-Hermann Zellfelder (Schwabach). Weitere Angehörige des Rates in der Periode 2018 - 2024 sind Detlev Bierbaum (München), Dr. Günther Breitenbach (Rummelsberg), Andreas Cramer (Nürnberg), Heinrich Götz (Augsburg) sowie Dr. Matthias Hartmann (Neuendettelsau). Zwei weitere Mitglieder werden vom Diakonischen Rat selbst berufen. Die Amtsperiode dauert von 2018-2024.