Konstante Arbeit im Frauenbund Schweinfurt

Der Evangelische Frauenbund Schweinfurt e.V. lud am Mittwoch, 18.4. zur Jahresmitgliederversammlung im Ev. Gemeindehaus em. Die 1. Vorsitzende Heike Gröner begrül3te alle Jubilarinnen und Gäste und Dekan Bruckmann sprach christliche Grußworte für alle. Nach einem gemeinsamen Lied gedachten alle an die Verstorbenen von 2017 bis heute.

Frauen, die 70 Jahre 64, 59, 50, 30 und 25 Jahre Mitgliedschaft pflegten, wurden hoch verehrt. Weitere 40 Mitglieder sind 20 Jahre da und auch 42 sind vor 10 Jahren eingetreten.

Dann wurde der Jahresbericht 2107 vorgetragen, der Kassenbericht und der Rechnungsprüfungsbericht, die alle durch die Enthaltung der Mitglieder positiv bestätigten.

Alle 1000 Mitglieder erhalten 2 Hefte im Jahr mit 40 Arbeitskreisen, Reisen Vortröge und Museumsbesuchen. Gymnastik, FrauenBuntCafé und Schneiderei wird gut angenommen. Feste im Garten Am Oberen Marienbach bringen Freude für die jungen Mitglieder und die Seniorinnen. Sprachkurse und weitere Integrationsarbeit mit Flüchtlingen wird von vielen Übungsleitern lange Jahre angeboten und wurde von der Landeskirche für ein Jahr finanziert. Die Arbeit des Frauenbundes bleibt konstant. Der Förder- und Freundeskreis unterstützt den Verband und pflegt die Kontakte zu den Mitgliedern.

Dann wurden 4 Frauen aus dem Vorstand verabschiedet und 6 Frauen engagieren sich im Vorstand 2018 für 3 Jahre, zusammen mit der1. Vorsitzenden Heike Gröner. Die Mitglieder hatten alles positiv angenommen.

Die Kaffeetafel und der Basar gab allen viel Freude. Dann sang der Chor Harmonie schöne Lieder. Dank  und Grußworte sprach Heike Gröner und dann folgte das gemeinsame Lied: Gib uns Frieden jeden Tag..........

Heike Gröner

 

Foto: Marianne Pinta, Heike Gröner und Clivia Haaf