Katharina Geiger erneut zur Vizepräsidentin des Bayerischen Landesfrauenrats gewählt

Der DEF Landesverband Bayern e.V. gratuliert seiner Geschäftsführerin Katharina Geiger, die für die Evangelischen Frauen in Bayern (EFB) erneut als Vizepräsidentin in das Präsidium des Bayerischen Landesfrauenrates Bayern gewählt wurde. Hildegund Rüger (Bayerischer Beamtenbund) wurde als Präsidentin in ihrem Amt bestätigt. Vizepräsidentinnen sind außerdem Margit Berndl (Paritätischer Wohlfahrtsverband) und Sonja Schweikart (Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.) - Der Bayerische Landesfrauenrat, Dachverband für die Frauenverbände Bayerns, angesiedelt am Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, nimmt durch zahlreiche von Fachkommissionen erarbeitete Stellungnahmen zu wichtigen gesellschaftlichen Fragen Stellung und nimmt Einfluss auf die Politik. In der vergangenen Periode erarbeitete er Stellungnahmen zum Beispiel zu dem zu geringen Anteil von Frauen in Führungspositionen, Gendermarketing, Frauen auf der Flucht oder den körperlichen und seelischen Auswirkungen der Pflegetätigkeit von Frauen. Die Situation Geflüchteter war in dieser Periode ein mehrfach reflektiertes Thema, aber auch die Position der Frauen in Wirtschaft, Gesellschaft und der Familie wurden nicht außer Acht gelassen. Ein besonderes Augenmerk des LFR liegt auf dem Zustand der Demokratie in Deutschland, in der die Frauen ihren Anteil noch dringend weiter ausbauen müssen.

 

Bild: LFR, 13.11.2017