Café Käthe und Reformatorinnenausstellung

09.03.2018-29.03.2018, Di.-Fr. 10:00-17:00 Uhr, Heilig-Geist-Kirche, München-Moosach, Hugo-Troendle-Str. 53 Reformation

Zusammen mit der  Ev.-luth. Heilig-Geist-Kirche in München-Moosach und den Dekanatsfrauenbeauftragten des Dekanats München veranstaltet der DEF mit das Programm rund um die Ausstellung "Vom Dunkel ins Licht - Frauen der Reformation in Süddeutschland".

Bei der Ausstellungseröffnung am 9. März 18:00 Uhr stellen Patinnen verschiedene Frauen der Reformation vor. Mit Wissen und Erfahrung führt Dr. Susanne Pfisterer-Haas am Dienstagabend den 13. März um 19:00 Uhr durch die Ausstellung.

Gottesdienste nehmen die reformatorische Kraft von Frauen wie Theresa von Avila, Katharina von Bora oder Argula von Grumbach in den Blick. Ein Vortrag von Dr. Elisabeth Schneider Böklen, Pfarrerin i.E. beleuchtet "Amtsträgerinnen in der Herrnhuter Brüdergemeinde".

Und zweimal öffnet das den DEF-Frauen bereits bestens bekannte "Café Käthe" seine Pforten, einmal im Rahmen des Seniorenclubs Lebensfreude (12. März um 14:30 Uhr). Und am Abend des 21. März 19:00 Uhr lesen und sprechen Dr. Susanne Pfisterer-Haas, Dekanatsfrauenbeauftragte, Dagmar Knecht, Pfarrerin, und Dr. Bettina Marquis, Bildungsreferentin des DEF LV Bayern.

Den Abschluss bildet der Gospelgottesdienst "Go down Moses" mit Pfarrerin Sabine Nagel und den The Holy Spirit Gospelsingers unter Markus Höring.

Seien Sie herzlich eingeladen!

Bild: Prospekt.